Zweisprachiger Bachelor in BWL Französisch-Deutsch

HEC Liège bietet einen zweisprachigen BWL-Bachelor (Französisch-Deutsch) an !

Für wen?

Das Zielpublikum für diesen Studiengang sind französischsprachige Studenten, die am Gymnasium an einem Immersionprogramm teilgenommen haben, und deutschsprachige Studenten.

Wie?

1. Studienblock

zweisprachig F/D

 

 

2. Block

zweisprachig F/D

 

 

 

3. Block

Doppelabschluss

1. Studienblock

5 Vorlesungen werden auf Deutsch gehalten, also insgesamt 25 von 60 Kreditpunkten.

  • Volkswirtschaftslehre – Mikroökonomik und Volkswirtschaftslehre – Makroökonomik: Diese Vorlesungen werden von einem deutschen Professor gehalten und werden auch den Studenten der Jurafakultät angeboten.
  • Finanzwesen und Buchführung : Diese Vorlesung wird von Professor Wilfried Niessen und Magali Herman (Assistentin) gehalten.
  • Politikwissenschaft: Dozentin Lydia Klinkenberg 
  • Interkulturelles Seminar und Sprachcoaching : Dozentin Sylvia Deroose. Es zielt darauf, die Sprachkenntnisse der Studenten zu fördern (vor allem durch persönliche schriftliche und mündliche Arbeiten), aber auch die Studenten dazu zu bringen, die französischsprachige und deutschsprachige Kultur besser kennenzulernen (z. B. durch die Presse, kulturelle Aktivitäten, Treffen mit deutschen und österreichischen Erasmus-Studenten) und die Welt des Unternehmens zu entdecken (durch Konferenzen auf Deutsch und Französisch).

Dazu kommen noch der Englischkurs (7 ECTS) und Seminare und Vorlesungen auf Französisch

2. Studienblock

Im 2. Block werden drei Vorlesungen (insgesamt 17 Kreditpunkte) auf Deutsch angeboten :

  • Finanzmärkte
  • Marketinggrundlagen
  • Deutsch 2 für den zweisprachigen Bachelor

3. Studienblock

Studenten, die einen Doppelabschluss erhalten möchten, verbringen ein Jahr an der Universität Hohenheim (Stuttgart). Sie erhalten dann zwei Bachelordiplome, eins der Universität Lüttich und eins der Univeristät Hohenheim.

Studenten können sich aber auch für ein Erasmus-Auslandssemester entscheiden, sei es in Deutschland oder in Österreich. Die dort erworbenen Kreditpunkte werden von HEC-ULg anerkannt, und der Student bekommt das Bachelordiplom der Universität Lüttich.


Ansprechspartnerin

Sylvia DEROOSE
sylvia.deroose@ulg.ac.be

Dernière mise à jour : 22/03/2017